Dienstag, 28. Juni 2011

Flechttasche

Lange nichts gebloggt aber.... ich hatte viel zu tun und abends war ich so müde das ich so gar keine Lust mehr hatte auch noch die Tastatur zu bedienen. *schäm*

Der erste Weißquilt ist fertig, 2 Tops warten auf's quilten, 4 Babylätzchen sind zugeschnitten und werden morgen fertig genäht. Am Bärenqquilt fehlt noch das Bindung und meine Wohnung bräuchte dringend eine Runde Staubwedel, Wasser und Allzweckreiniger.
Alles zu seiner Zeit :-) Morgen ist es mit 35° zum putzen eh zu warm sodass ich guten Gewissens die Lätzchen und das Binding fertig nähen kann.

Wenn noch Zeit übrig bleibt wird das neue Projekt - ein Spiralquilt - zugeschnitten. Die Idee habe ich im QF Forum bei rote Schnegge gesehen und war begeistert. Allerdings wird mein Quilt nicht Schwedenlastig sondern mit den Resten meines Lieblingsstoffes genäht. 
Ich habe mir mit Butterbrotpapier 20 x 20 cm Blöcke geschnitten die ich mit PP Technik nähe da ich nur 1 Dreieck verwende und das 2. Dreieck mit je 4 Streifen in 2" Breite nähe. Damit nichts schief und buckelig wird ist PP wohl am besten.

Zwischendurch habe ich noch die Flechttechnik ausprobiert und eine Tasche daraus genäht.


1 Kommentar:

  1. Hallo Du!
    Ist das die Tasche, die ich schon life bewundern durfte? Die ist wirklich schön!!! Und Du warst ja richtig fleißig in der letzten Zeit - sehr schöne Dinge hast Du da gezaubert! Der Weißquilt sieht super aus!!!
    Bis bald
    Gabi

    AntwortenLöschen