Montag, 19. September 2011

Was macht man mit Resten

Da ich mich bei meinem DWR Quilt so derbe verrechnet hatte stellte sich die Frage was machst Du mit den ganzen Resten?! Improvisieren! Also habe die ich die überschüssigen  Wedges in 6,5 x 6,5" Quadrate genäht anschließend abwechselnd pro Block einen 1,25" breiten Streifen im Logcabin drumherum genäht.
Es sollte ein bißchen "wonkey" werden deshalb wurde die nächste Runde mit 3" breiten Streifen genäht und an jeder Seite abgeschrägt. Die letzte runde ist aus 2 1/4" Streifen. Blockgröße 12,5 x 12,5". 
Jetzt kann ich so quilten das ich für die QAYG Methode genug Randbreite übrig habe um auf die Sashingstreifen zu verzichten :-) Ergebnis:  20 Blöcke ergeben einen Quilt von ca. 1,30 x 1,70 m....




1 Kommentar:

  1. Das ist super geworden. Da hast Du die Reste ganz toll verwertet. Gefällt mir sehr gut.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen